Robin Haak

AUSBILDUNG FACHINFORMATIKER SYSTEMINTEGRATION

Mitarbeiterinterview

Robin Haak ist seit September 2019 als Informatikkaufmann bei uns und kümmert sich um die internen IT-Projekte Marketing.

Drei Worte, die Dich beschreiben?

Flexibel,
diszipliniert,
empathisch

Wie würdest Du jemanden erklären, was dein täglicher Job bei e:ndlich ist?

Im Grunde finde ich Lösungen für jede Art von Problemstellung. Es ist wie puzzeln oder Rätsel lösen. Ich unterstütze meine Kollegen bei verschiedensten Aufgaben, konstruiere und verbessere interne Arbeitsabläufe und entwickle mit an unserer Software.

Was gefällt Dir an Deiner Arbeit bei e:ndlich am besten?

Man fühlt sich einfach zu Hause und geht gerne ins Büro. Ich mag alle meine Kollegen und finde, dass die Kommunikation und Zusammenarbeit bei uns einfach super funktioniert. Und habt ihr mal die Terrasse gesehen?

Was war bisher Dein größtes Erfolgserlebnis?

Als ich den Mut gefasst habe, mein Studium zu beenden, um eine Ausbildung zu machen. Mittlerweile bin ich sehr glücklich über diese Entscheidung und fühle mich auf dem Weg, den ich eingeschlagen habe, sehr aufgehoben.

Was würden Deine Arbeitskollegen über Dich sagen?

Wahrscheinlich, dass ich wirklich sehr viel essen kann. Eine Alternative wäre „Lauch“ – Conny

Welche Vorsätze hast Du Dir für das Jahr 2021 vorgenommen?

Ich möchte meine Ziele, wie beispielsweise den Abschluss meiner Ausbildung so gut wie möglich erreichen. Mich mehr über die kleinen Dinge im Leben freuen, mir aber auch hin und wieder etwas mehr Zeit für mich nehmen.

Was willst Du in Deinem Leben unbedingt noch machen?

Da gibt es einige Dinge. Ich würde gerne einmal eine längere Zeit in den USA verbringen, um den Alltag und das Lebensgefühl dort näher erleben und kennen lernen zu können.
Und einmal möchte ich Dariusz im Kickern besiegen, nur um sein Gesicht zu sehen.

Für was begeisterst Du Dich außerhalb der Arbeit?

Kraftsport, Trainingswissenschaft und Ernährung beschäftigen mich und nehmen einen Großteil meiner Freizeit in Anspruch. Aber auch gute Filme, Gaming und eigentlich alles, was mit Technik zu tun hat, hält mich bei Laune. An Wochenenden bin ich mit Freunden unterwegs und wir haben einfach eine gute Zeit.

Wenn Du ein Gericht wärst, welches wärst Du?

Nutella… Gibt’s was Besseres?

Wenn Du eine Superkraft haben könntest, welche wäre das?

Die Zeit kontrollieren. Du kannst sie stoppen, wann du willst und hast noch mehr Zeit am Tag.

3 Dinge, auf die Du nicht verzichten könntest:

Sport, Musik und schlechte Witze.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner