Conny Becker

CONSULTANT

Mitarbeiterinterview

Drei Worte, die Dich beschreiben?

Hilfsbereit, zielstrebig, laut

Wie sieht die erste Stunde deines Tages aus?

Wenn der Wecker klingelt, stehe ich sofort auf, kein Snoozen oder ähnliches, das finde ich absolut schrecklich. Nachdem ich meistens vor meinem Freund aufstehe, bekomme ich sein Snoozen zum Glück nicht mit 😉 anschließend mache ich mir in unserer Siebträger Kaffeemaschine einen leckeren Cappuccino. Diesen genieße ich zu meinem Frühstück. Ohne Frühstück bin ich absolut unausstehlich, das ist ein absolutes MUSS bei mir!

Was gefällt Dir an Deiner Arbeit bei e:ndlich am besten?

Ich finde es großartig, wie ich vom ersten Tag an in die e:ndlich Familie aufgenommen wurde. Hier zählt man als Mensch & Kollege und ist nicht nur ein „Mitarbeiter“. Sehr gut gefällt mir auch, dass ich mich in den unterschiedlichsten Bereichen einbringen kann. Zum Beispiel bin ich aktuell im Bereich Marketing unterwegs und helfe dabei e:ndlich bekannter zu machen und zu zeigen, wie schön es bei uns ist. Schaut doch mal auf unseren Social-Media-Kanälen vorbei 😊

Was war bisher Dein größtes Erfolgserlebnis?

Mein bis jetzt größten Erfolg war das Finish eines Mitteldistanz-Triathlons (in Erlangen). Vor ein paar Jahren hätte ich nie gedacht, dass ich mehr als eine halbe Stunde am Stück laufen (joggen) kann. 6 Stunden Sport am Stück sind da schon eine ganz andere Hausnummer… Ich finde es sehr erstaunlich, wozu ein menschlicher Körper alles fähig ist.

Was würden Deine Arbeitskollegen über Dich sagen?

Sicherlich kommt sehr schnell als Antwort, dass ich gerne rede 😊

Welche Vorsätze hast Du Dir für das Jahr 2021 vorgenommen?

Ich halte nicht viel von Vorsätzen Ich stecke mir lieber generelle Ziele, die ich erreichen will. Dieses Jahr sind zwei Wettkämpfe geplant, die letztes Jahr leider nicht stattgefunden haben. Vielleicht klappt es ja dieses Mal. Außerdem hatte ich mir als Ziel gesetzt, unseren neuen Camper einsatzklar zu bekommen. Beruflich habe ich ja bereits ein Ziel umgesetzt: der Start bei e:ndlich.

Wenn Du ein Gericht wärst, welches wärst Du?

Ich wäre wohl ein superkompliziertes orientalisches Gericht, bei dem man 7 Stunden zur Zubereitung braucht. Und bei dem man am Ende feststellt, dass man eine Zutat noch hätte über Nacht einweichen müssen 😉

Was willst Du in Deinem Leben unbedingt noch machen?

Eine konkrete Bucket List habe ich nicht. Was ich unbedingt einmal machen möchte ist ein Fallschirmsprung und Kite Surfen ausprobieren. Außerdem will ich noch viele Länder bereisen und verrücktes Essen probieren. Je länger ich darüber nachdenke, desto mehr fällt mir ein…

Für was begeisterst Du Dich außerhalb der Arbeit?

Puh, diese Frage ist schwierig zu beantworten. Viel Freizeit geht in das Triathlon-Training. Außerdem koche und reise ich gerne, ab diesem Jahr mit einem Camper. Ich bereise gerne neue Orte und Länder, denn es gibt so viel zu entdecken. Ich habe schon ein paar Länder in Asien bereist und war auch schon in Afrika und Südamerika. Wobei mir die Alpen auch supergut gefallen. Manchmal suche ich auch nach dem ein oder anderen Geocache. Ich könnte noch viel mehr schreiben… ich bin einfach leicht zu begeistern

Welche geheime Superkraft hast du?

Ich bin (normalerweise) nicht nachtragend.

3 Dinge, auf die Du nicht verzichten könntest:

  1. Essen
  2. Ein gutes Buch
  3. Unseren Campster (ein Camper)
Cookie Hinweis von Real Cookie Banner