e:ndlich Homebase Fachbereich IT-Bereich Statistik

Data Science

Künstliche Intelligenz:
Was bedeutet sie für mein Unternehmen?

Intelligente Systeme unterstützen uns schon heute beim Autofahren, persönlichen Kaufempfehlungen oder bei Reservierungen in Restaurants. Das Versprechen künstlicher Intelligenz sorgt gerade für einen Riesenhype. Und für eine große Unsicherheit bei Unternehmen, die sich fragen: Was brauche ich eigentlich, um auch in Zukunft innovative Produkte und Leistungen anbieten zu können? Die Antwort heißt Machine Learning.

Kurze Erklärung: Ein herkömmliches Computerprogramm ist nichts anderes als ein Regelwerk – ähnlich einem Kochrezept. Erst werden die Anforderungen gesammelt, danach werden die Regeln (sprich: Algorithmen) programmiert, damit das System die Vorgaben erfüllen kann. Jede herkömmliche Unternehmenssoftware basiert auf dieser Vorgehensweise. Anders beim Machine Learning: Hier lernt das System aus Mustern, Gesetzmäßigkeiten und Erfahrungen. Genau wie ein Mensch.

Data Wrangling

Data Wrangling ist die Abbildung und Umwandlung von Rohdaten in ein anderes Format, um sie für eine Reihe von nachgelagerten Zwecken wie Analysen angemessener und wertvoller zu machen. Data Wrangling ist deutlich aufwändiger als das bisher gängige ETL (Extrakt-Transform-Load), da es die unterschiedlichsten Rohdaten und Strukturen verarbeiten muss.

Machine Learning

Machine Learning ist ein Teilgebiet der künstlichen Intelligenz. Durch das Erkennen von Mustern in vorliegenden Datenbeständen sind IT-Systeme in der Lage, eigenständig Lösungen für Probleme zu finden. Im Gegensatz zu gängigen Betriebsprogrammen gibt es keinen festen Algorithmus, sondern das System lernt eigenständig dazu – und wird von Tag zu Tag besser.

Datenanalyse

Bei der Analyse von Daten geht es darum, Erkenntnisse zu gewinnen. Das setzt voraus, dass die vorliegenden Daten mithilfe unterschiedlicher Techniken wie statistischer Methoden strukturiert und geordnet werden. So können die Ergebnisse als Grundlage für die Problemlösung dienen. Die Ergebnisse der Datenanalyse werden meist durch Datenvisualisierung verständlich gemacht.

Datenvisualisierung

Die Datenvisualisierung veranschaulicht mithilfe grafischer Darstellungen Muster, Abhängigkeiten und Bedeutungen von Daten. Ein Hilfsmittel zur Visualisierung sind Diagramme. Durch die bildliche Darstellung sind bestimmte Trends leichter zu erkennen, und die Analyse der Daten wird vereinfacht.

e:ndlich sagt ihnen nicht, was sie übermorgen tun könnten, sondern was sie heute tun sollten. Wir plädieren für durchdachte und kosteneffiziente Cloud-Infrastruktur statt einer Ansammlung von on-premise Systemen. Wie das in Ihrem Fall aussehen könnte, erklären wir Ihnen gern bei einem persönlichen Gespräch.

Aus Datensätzen lassen sich wertvolle Erkenntnisse ziehen. e:ndlich steht Ihnen mit mit modernster Technologie zur Verfügung, damit Sie die gewünschten Geschäftsergebnisse erreichen. Unsere Herangehensweise ist geprägt von Neugier und Kreativität, gepaart mit einem langen Atem.